Gäste haben das Wort

Von Nordeuropa und Skandinavien über die USA bis hin zu Australien: während den vergangenen fünfzehn Jahren wurde «La Maison Suisse» ein Zuhause fernab der Heimat für eine Vielzahl von Urlaubern und längerfristigen Bewohnern. Viele haben ihre Eindrücke im Gästebuch festgehalten; hier eine repräsentative Auswahl der Einträge auf Deutsch.

Familie L., Overath, Deutschland

Wir durften 10 Tage in der einmaligen Landschaft und dem tollen «Maison Suisse» verbringen und haben diese Zeit sehr genossen. Noch nie haben wir auf so überschaubarem Raum so viele Karstquellen, Wasserfälle und natürlich Höhlen gefunden – und das meiste davon zu Fuss erreichbar. Für uns ein idealer Standort im Jura! Bestimmt kommen wir nochmal wieder…

Gertraude H., Garbsen bei Hannover, Deutschland

Vor 30 Jahren staunten wir über den Jura auf der Durchreise gen Süden – das waren zwei Tage. Jetzt sind es zwei Wochen – und wir staunen über die faszinierende Landschaft, und das Haus und das Dorf sind geniale Orte der Erkundung und des Rückzugs. Wir haben es toll getroffen.

Claudia & David F., Herten, Deutschland

Eine Landschaft so urwüchsig, wie sie in Deutschland kaum zu finden ist, lädt einfach zum Wandern ein … und dazwischen zum Ruhen: Ornans, Besançon, Baume les Messieurs und ein Abstecher in die Schweiz… zwei Wochen können ganz schön kurz sein! Und abends sich dann im schönen «Maison Suisse» erholen. Dank an Herrn Sinstadt für diese schöne Unterkunft und den herzlichen Empfang!

Familie E., München, Deutschland

Zwei wunderschöne Ferienwochen gehen nun zu Ende. Wir haben das schöne Haus genossen - vor allem das Klavier! Ständig gab's Musik. Wunderschöne Gegend, viel via ferratas geklettert, rundum eine schöne Zeit, über die wir uns sehr freuen.

Klaus S., Celle, Deutschland

Zwei Wochen Urlaub in diesem Haus, insbesondere auf dieser schönen Terrasse, in diesem (überwiegend) ruhigen Dorf, in dieser wunderschönen Gegend mit so viel Grün – das hat uns gut getan! Danke!

Familie F., Offenbach an der Queich, Deutschland

Lieber Jan, nochmals herzlichen Dank für alles, vor allem dass wir wieder auf deinem Anwesen herrliche und erholsame Stunden erleben durften. Wer die Sonne im Herzen trägt, erlebt auch bei Regen schöne Stunden. Wir werden uns wieder sehen.

Susanne & Klaus H., Roth, Deutschland

Wir grüßen nochmals die Kätzchen und die kleine Fledermaus, die im Dach des Hauses wohnt. Die Natur zieht uns immer wieder hierher nach Nans und wir werden gerne wieder kommen.

Familie S., München, Deutschland

Die Zeit ist vergangen wie im Fluge und schon müssen wir uns wieder verabschieden von einem gemütlichen, schönen und perfekt ausgestatteten Haus, einer herrlichen Landschaft und von netten Leuten. Wir haben sehr viel gesehen: alte Städte, beeindruckende Berge und Täler, tosende Wasser. Wir danken für die freundliche Aufnahme und hoffen, zur Zeit der Enzianblüte einmal wieder kommen zu können.

Brigitte & Horst K., München, Deutschland

Was für ein ideales Urlaubsdomizil! Ein geräumiges, liebevoll eingerichtetes Haus mit viel Charme – in einer herrlichen Landschaft gelegen, ruhig, ja friedlich, und doch nicht aus der Welt. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen verbrachten wir viel Zeit auf dem Balkon, nahmen dort auch die meisten Mahlzeiten ein und freuten uns, wenn sich das krächzende Fasanenpaar und die drei grasenden Hochlandrinder zeigten. Natürlich haben wir auch die reizvolle nähere und weitere Umgebung zu Fuß oder per Auto erkundet und waren immer wieder fasziniert von den spektakulären Ausblicken in die Höhe oder die Tiefe, vor allem im oberen Loue-Tal. Zum Schluss möchten wir uns herzlich bei Jan für seine Gastfreundlichkeit bedanken und ihm ein Kompliment machen für die Fürsorge und die Umsicht, mit der er sein Haus zur Verfügung stellt.

Familie M., Lampertheim, Deutschland

Drei Wochen eines sehr erholsamen Urlaubs in der einmalig schönen, waldreichen Gegend der Franche-Comté gehen leider zu Ende. Bis auf drei Tage Regen und etwas Gewitter hatten wir jeden Tag herrliches, sonniges Sommerwetter. Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung bis in den Schweizer Jura haben wir ebenso genossen wie die schönen Spaziergänge entlang des Lisons und Frühstück und Abendessen auf der grossen Terrasse mit dem herrlichen Blick ins Grüne und auf die drei Hochlandrinder. Wohltuend war auch die himmlische Ruhe und die klare, gute Luft. Die französische Lebensart, die wir so sehr lieben und schätzen, hat ebenso zu unserem Wohlbefinden beigetragen wie die grosse kulinarische Auswahl der umliegenden Supermärkte (Super-U in Salins-les-Bains und der riesige Hyper-U in Pontarlier). Auch unsere dreizehnjährige, aber noch fitte Dalmatiner-Hündin Flory hat die drei Wochen sehr genossen.

Klaus & Sigrid E., Karlsruhe, Deutschland

Zehn tolle Tage gehen jetzt leider zur Ende. Der Blick vom Balkon, die Aussicht aufs Dorf, die Ruhe, untermalt vom Vogelgezwitscher. Ebenso die wunderschönen Spaziergänge entlang der Lison, zur Quelle, über die Wiesen – auch unser Hund hat es genossen.

Ines und Andreas L., Georgenthal, Deutschland

Vielen Dank für die erlebnisreichen Tage im Franche-Comté. Die Verbindung von Natur und französischem Tempo hat uns gut getan. Kleiner Tipp: sollte es mal heftig und ergiebig regnen – nicht ärgern! Denn danach sind Source du Lison und vor allem die Grotte Sarrazine wahre Naturwunder!

Familie L., Luetjenburg, Dänemark

Wir verbrachten eine wunderschöne Zeit hier in Franche-Comté. Weit angereist aus dem hohen Norden, von der Ostseeküste, war die herrliche Landschaft besonders reizvoll. Neben den Sehenswürdigkeiten in Besançon, Arbois und den anderen entzückenden Ortschaften haben uns besonders die Ausflüge in den Schnee begeistert – unsere Kinder haben hier wieder Ski fahren gelernt. Und so hatten wir zu unserer Freude beides: Schnee, und schöne Wanderungen in der Umgebung. Wir werden diese Gegend auf jeden Fall weiterempfehlen. Unser Dank gilt ebenso der netten Fürsorge von Jan, der stets unsere Fragen beantwortete.

Besonderen Dank an euch alle dafür, dass ihr – zusammen mit vielen anderen – die Eindrücke von eurem Aufenthalt mit mir geteilt habt.