Das Dorf
Nans-sous-Sainte-Anne

Nans-sous-Sainte-Anne (Höhe: 364 m ü.M., Einwohner: 145) liegt in wunderbarer Landschaft in der Nähe der Doubs/Jura-Grenze, am Anfang des Lison-Tals, und ist in weitem Umkreis von bewaldeten Hügeln umgeben. Wegen der um 300 m tieferen Lage als das umgebende Plateau herrscht ein meist angenehmes Mikroklima.

Zu den lokalen Sehenswürdigkeiten zählen ein spektakulärer Wasserfall an der Quelle des Lison-Flusses (nur ein kurzer Fussweg vom Haus), das Taillanderie-Museum für ländliche Industrie, ausgedehnte Höhlensysteme und markierte Wanderwege. Es gibt für jeden etwas: vom gelegentlichen Wanderer bis zum erfahrenen Bergkletterer und Höhlenforscher. Sportausrüstung (insbesondere zum Klettern) kann bei der Lison Accueil-Herberge im Dorf gemietet werden.

Fakten über Nans-sous-Sainte-Anne

  • Nans-sous-Sainte-Anne auf Google Maps
  • Website der Les Repaires gîte (Herberge), gibt gute Auskunft über Wanderrouten, Klettersteige sowie Höhlenexpeditionen in und um Nans-sous-Sainte-Anne (auf FR)
  • Taillanderie Museum der Agrarindustrie (ein Besuch lohnt sich!)

Erschliessung, einkaufen, Restaurants

Öffentliche Verkehrsmittel gibt es hier keine; daher ist ein Fahrzeug unbedingt nötig. Nächste Bahnhöfe: Mouchard, Frasne, Pontarlier.

Das Leitungswasser ist trinkbar – also keine Notwendigkeit, Flaschen zu kaufen.

Es gibt ein Restaurant im Dorf, «Chez Roméo et Patricia» (empfohlen!) sowie die «Auberge du Pont du Diable» im benachbarten Crouzet-Migette.

Ein Molkereigeschäft mit Brotdepot (nur baguettes) gegenüber vom Dorfplatz verkauft ausgezeichneten Comté, Morbier und weitere einheimische Käsesorten sowie meist süsse und alkoholische Spezialitäten aus der Region, auch Eier und Rohmilch können Sie hier einkaufen. Erfahrungsgemäss ist die Milch, im Kühlschrank aufbewahrt, einige Tage lang haltbar. Die kleineren Supermärkte in Amancey und Levier führen nur sterilisierte Milch im Sortiment; für pasteurisierte Milch muss man nach Salins-les-Bains.

Ein fahrender Bäcker passiert den Ort sechsmal die Woche um etwa 9-10 Uhr. (Er hält auch auf der Strasse in der Nähe des Hauses; achten Sie auf sein Hupen!) Samstagnachmittags im Sommer verkauft ein Kleinbauer sein Bio-Obst und -Gemüse auf dem Platz vor dem Käseladen. Manchmal befinden sich dort auch weitere Marktstände.

Es gibt einen Briefkasten (Leerung täglich vormittags an Werktagen) sowie öffentliche Telefone beim Dorfplatz. Handyempfang ist OK.

Supermarkt, Apotheke, Bank, Post, usw. findet man in den allesamt 15 Autominuten entfernten Orten Salins-les-Bains, Amancey oder Levier.


Die Region

Zusammengefasste Links – mehr Details auf der nächsten Seite

Franche-Comté – Tourismusbüro-Website (auf DE) · Jura – Tourismusbüro-Website (auf DE) · Doubs – touristische Auskünfte für die Region · Salins-les-Bains – Tourismusbüro-Website (auf DE), die Thermalbäder (auf FR) und das Saline Royale in Arc et Senans · Ornans – Gemeinde-Website mit Details von örtlichen Veranstaltungen, schöne Bildergalerie; Gustave Courbet-Museum (auf FR) · Louis Pasteur-Museen in Arbois und Dole · Stadt Besançon, Tourismusbüro und Citadelle-Museum Websites

Aktivitäten

Zusammengefasste Links – mehr Details auf der nächsten Seite

Wandern, Biken und Höhlenforschen im Jura · Klettern am Via Ferrata (übrigens: mit dem Feldstecher kann man bequem vom Hausbalkon aus die Kletterer auf dem Fels beobachten) · Langlaufski – Information über nahegelegene Skiwanderwege bei Bolandoz, Levier, Pontarlier… nächstliegender Skiort: Métabief · Vergnügungsfahrten im Sommer mit der Coni'fer Dampfbahn zwischen Hôpitaux Neufs und Fontaine Rouge · Kulturelle Veranstaltungen in der Grenzregion Doubs/Jura – Gemeinschafts-Website